Systemische Therapie mit der Inneren Familie (Richard Schwartz)- IFS 

mit Andrea Wandel

 20./21.August 2020

  

Wer von uns kennt nicht das Gefühl mehr von unseren unterschiedlichsten Persönlichkeitsanteilen gelebt zu werden, anstatt uns SELBST zu leben? 

Wer von uns kennt nicht die unterschiedlichsten Stimmen der Scham und des inneren und äußeren Verurteilers, der/die durch die Besserwisserei Schutz sucht und dem eigenen SELBST nicht traut die wirkliche Führung zu übernehmen?

Viele Fragen auf die es viele Antworten gibt, die zutiefst individuell zu beantworten sind. 

IFS hat als psychotherapeutische Methode bereits vielen Therapeuten der verschiedensten Richtungen sowie deren Klienten geholfen zu verstehen, wie und warum die Verbindung zur wertvollsten menschlichen Ressource – dem Selbst – blockiert ist, und sich zugleich von extremen Glaubenssätzen und Emotionen zu lösen, um so in den befreienden, heilsamen Zustand des Selbst zu gelangen.

Richard Schwartz hat eine Therapie entwickelt, die sich wundervoll mit körperorientierter Trauma –Arbeit verbinden lässt. Symptome, wie Dissoziation werden leichter begehbar und eine Integration des Unmöglichen möglich. 

In diesen zwei Tagen werden wir die Grundbausteine unserer internen Persönlichkeiten kennenlernen und Werkzeuge an die Hand bekommen, die uns helfen strukturiert und selbstbestimmt aus unserem Selbst heraus zu handeln. 

Von dort aus können wir unsere Teile, die einst in extreme Rollen hineingezwungen wurden, neu organisieren. Die achtsame, präzise und wertschätzende Vorgehensweise von IFS ist ebenso strukturiert wie flexibel und geht voller Respekt für das Tempo und die Ressourcen der Klienten vor. Wenn auf diese Weise wieder Harmonie und Balance in der inneren Ökologie einer Person entsteht, stellt sich ein Gefühl von Frieden, Klarheit und Zuversicht ein. Und dies führt zu positiven Veränderungen in der Symptomatik und den Beziehungen zu Anderen. IFS bewirkt eine tiefe Heilung und findet Anwendung bei einer breiten Palette von Problemen und Indikationen

 

Ort: Gemeinschaftsraum Siedlung Baumgarten, Nussbaumstrasse 42, Bern. 

Kosten:CHF 460.— inkl. Getränke & Pausensnack 

Zeiten: Donnerstag 9.30 bis 18 Uhr, Freitag 9.30 bis 17.00 Uhr

 

 

 

Rücktrittsbedingungen: ab 6 Wochen vor Seminarbeginn 50 % des Teilnehmerbetrages und ab 3 Wochen vor Seminarbeginn werden 100 % des Seminarbeitrages fällig.

 

Anmeldung und Information:

Irene Schmidlin, Nussbaumstrasse 46, 3006 Bern. Email: ireneschmidlin@bluewin.ch

 

Tel. 076 396 63 49

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbsterfahrungsseminar

 

Termin:

22./23. August 2020

 

mit Andrea Wandel

 

 Systemische Strukturaufstellungen sind ein Weg unsere innere, wahrnehmende und erfahrende Weltstruktur zu begleiten, zu unterstützen und zu heilen. Mit dieser Art von Arbeit haben Sie die Möglichkeit sich spezielle Bereiche Ihres Lebens genauer anzuschauen. Im individuellen -oder Gruppenprozess entsteht ein "wissendes" Feld, welches ein inneres Lösungsstreben hervorbringt, dem wir vertrauend zuhören und dessen Lösungen wir uns dankbar widmen. 

Unsere Erfahrung zeigt uns, dass wir immer wieder mit alten Mustern kämpfen und uns unsere besten Intentionen nicht immer hilfreich zur Seite stehen. Komplexe Angelegenheiten brauchen eine integrative Annäherung mit verschiedenen Formen von Intelligenz.

 

Mit prozeßorientierten systemischen Aufstellungen; mit feinen inneren Navigationsfähigkeiten; systemischen, paradoxen Interaktionen und persönlichen Fähigkeiten bekommen Sie eine einsichtsvolle Reise in phänomenologische Abenteuer der Seele. 

 

Sie haben die Möglichkeit an persönlichen Fragestellungen in einer unterstützenden und sicheren Umgebung zu arbeiten. Dort, wo unser Denken und Überlegen scheitert, werde ich mit integrativer und prozessorientierter Aufstellungsarbeit das Unverständliche und Unbegreifliche in unserem Anliegen anschaulich machen. Eine grundsätzlich ehrliche und wahrhaftige Begleitung ermöglicht einen lösungsorientierten Prozess, bei dem wir mit verschiedenen Ansätzen vorgehen. Mit systemischer Aufstellungsarbeit in Kombination mit körperorientierter Trauma -Arbeit laden wir eine kohärente Feldweisheit ein, die uns erlaubt zu unseren ursprünglichen und fundamentalen Rhythmen zurück zu kehren.

 

Ort: Gemeinschaftsraum Siedlung Baumgarten. Nussbaumstrasse 42, Bern.

Kosten: CHF 460.— inkl. Getränke & Pausensnack , CHF 300.- ohne eigenes Anliegen

Zeiten: 09.30 – ca. 18.00 Uhr

 

Rücktrittsbedingungen: ab 6 Wochen vor Seminarbeginn 50 % des Teilnehmerbetrages und ab 3 Wochen vor Seminarbeginn werden 100 % des Seminarbeitrages fällig.

 

Anmeldung und Information:

Irene Schmidlin, Nussbaumstrasse 46, 3006 Bern. Email: ireneschmidlin@bluewin.ch

Tel. 076 396 63 49

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Atelier für Bewusstsein und Körperarbeit

Irene Schmidlin

Nussbaumstrasse 46

Praxis: Nussbaumstrasse 34

3006 Bern

 

Mobile 076 396 63 49

ireneschmidlin@sunrise.ch

 

So finden Sie mich